skip to content
 

Aktuelle News

CACIB Leipzig

 Peaches und ihr Bruder Cash waren sehr erfolgreich auf der Ausstellung in Leipzig!

Carlas Welpen sind geboren

 Am 29. Juli erblickte unser R-Wurf das Licht der Welt. 

SRA Hoisdorf

 Peaches wird BIS Junior und Wilma wird BIS Baby!!! 

News

Wir erwarten Welpen

News >>

 

                              Alflasker Luna                X      Devonshire's Stash

Ich muss sagen, als Züchter wird man immer wieder aufs Neue überrascht und ich kann behaupten, es ist nichts für schwache Nerven.

Seit gestern weiß ich, ein Ultraschallgerät findet nicht alles, was sich  so in einem Labbibauch befindet.
Als ich am 30. April mit Luna zum Ultraschall war, sagte man mir die Hündin ist leer!!!! Betrübt sind wir dann nach Hause gefahren. Immer wieder habe ich mir die Frage gestellt, woran es gelegen hat oder was wir falsch gemacht haben. Vom Progesterontest war es der richtige Zeitpunkt. Ist unsere Luna etwa krank? Da waren 1000 Gedanken und Fragen. Aber auf alles gab es leider keine erklärliche Antwort. Wir mussten es so akzeptieren. Die Welpeninteressenten habe ich am gleichen Tag angerufen und den Befund mitgeteilt. Große Enttäuschung!!!!! Aber die hatten wir ja auch. Jetzt hieß es auf andere Gedanken kommen. Wir haben große Spaziergänge gemacht, haben hier und da mal ein Dummy fliegen lassen. und waren am Teich zum Schwimmen. Der Alltag war wieder da. Kurzfristig haben wir dann beschlossen, in den Sommerferien an die Ostsee zu fahren, wurde natürlich gleich gebucht. Mit drei Hunden wird es sonst schwierig eine Unterkunft zu bekommen. Alles nahm seinen Lauf………
Bis ich so vor einer Woche ( wäre der 35. Trächtigkeitstag) gedacht habe, so wie Luna sich verändert hat, müsste sie doch tragend sein. Die Zitzen und Milchleiste schwoll an, am Rippenbogen wurde sie breiter. Trotz sparsamen Fütterns. Mir wurde von meiner Familie unterstellt, dass ich mir das einbilde. Luna ist nun mal etwas dicker und da kommt schonmal schnell ein Kilo dazu. Ich wälzte Bücher und stöberte im Internet. Immer wieder las ich, Züchter interpretieren gern was rein, weil sie sich so sehr Welpen wünschen….Alles Einbildung???? Meine ganze Familie und Freunde hielten mich für verrückt, als ich sagte sie könnte doch tragend sein. Es wurde nur gelächelt und kleine Bemerkungen gemacht, aber das war mir egal. Ich wollte einfach nur noch mal Gewissheit haben, dass die anderen Recht haben und ich beruhigt bin. Also schnappte ich mir gestern meine „Dicke“ und fuhr erneut zum Ultraschall. Für voll genommen hatte mich allerdings keiner! Bei der Tierärztin angekommen wurde Luna ersteinmal abgetastet und abgehorcht. Die Tierärztin sagte nichts, aber an ihrem Gesicht konnte ich sehen, da muss was sein. Dann wurde der Schallkopf angesetzt und siehe da: Volltreffer!!!Gleich war der 1. kleine Labbi zusehen. Wie süß er aussah. Das Herz schlug kräftig . Ich wußte nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. Mir schossen wieder 1000 Gedanken durch den Kopf und ich war erstmal sprachlos. Aber diese süßen kleinen Welpen zu sehen war ein unbeschreibliches Gefühl. Sie sahen aus wie kleine „Starlights“. Zumindest habe ich das so gesehen. Etwas verwirrt aber glücklich verließen wir die Praxis. Luna hat mir mal wieder bewiesen, dass sie ebend etwas ganz Besonderes ist und ich bin  mächtig stolz auf meinen Kuschelbär. Es hat wirklich einige Zeit gedauert, bis ich das realisiert hatte. Wir kriegen Welpen!!!!!! Nun haben wir es schwarz auf weiß. Die surprise Starlights auf dem Ultraschallbild. Jetzt heißt es wieder Daumendrücken, dass wir die Überraschungskinder in ca. 3 Wochen empfangen können. Mittlerweile fängt ja nun schon das letzte Drittel der Tragzeit an und wir freuen uns riesig auf die surprise Starlights. Das Tagebuch geht jetzt natürlich weiter bzw. wir fangen die nächsten Tage von vorne an.
Hier gehts zum Wurftagebuch

       

letzte änderung: 21.05.2009

zurück

XHTML, CSS

,