skip to content
 

Aktuelle News

CACIB Kassel

 Peaches wird BOB, Wilma siegt - ein erfolgreiches und schönes Wochenende ist vorbei!

CACIB Leipzig

 Peaches und ihr Bruder Cash waren sehr erfolgreich auf der Ausstellung in Leipzig!

Carlas Welpen sind geboren

 Am 29. Juli erblickte unser R-Wurf das Licht der Welt. 

RIP Alica

 

LA-LUNA'S STARLIGHT ALICA

*17. April 2006  

†14. Februar 2020

 

You left... And forgot to tell my heart how to go on without you...

Der Tod, er gehört zum Leben dazu, Tiere nehmen ihn als etwas Natürliches wahr und trotzdem kommt er für uns unerwartet und bereit ist man sowieso nie dafür.

Am Freitag mussten wir die schwere Entscheidung treffen und unsere "Alica" von uns gehen lassen.  Fast 14 gemeinsame Jahre und wir sind dankbar für jeden einzelnen Moment, den wir mit ihr hatten! 

Alica war die Prinzessin im Rudel, hat den anderen Hunden immer schnell klargemacht, wenn sie zu dicht an ihr lagen im Körbchen und bevorzugte eher "Privatsphäre".  Oder besser gesagt, hätte sie ihr Frauchen und alles drumherum auch lieber für sich allein gehabt und nicht geteilt. 

Lisie war mit Abstand der loyalste Hund, sie verfolgte meine Mutter auf Schritt und Tritt und wenn sie mit Papa oder mir mitgehen sollte, vergewisserte sie sich mit einem Blick, ob dieser "Befehl" auch wirklich von "oben" kam. Sie war nicht nur loyal, sondern auch sehr schlau und lernfähig. Aber da sollte man als Mensch überlegen, welche Tricks angebracht sind und welche nicht. Das Telefon zu apportieren, wenn es klingelt, gehörte nicht zu den schlauen Tricks, denn eines Nachts klingelte das Handy von Mama und keiner war da, dem sie das Handy bringen konnte, so wurde es kurzer Hand zerlegt. *lach* Und da fällt mir gerade ein, dass das Futter auf der Fensterbank von unserem Kater Kimba in der Nacht auch nie vor ihr sicher war und den ein oder anderen Schuh, Stuhlbein sowie Tapeten hatte sie auch auf dem Gewissen. Oder als sie in der Adventszeit den kompletten selbstgebastelten Adventskalender mit Leckerlis für alle vier Hunde in der Nacht plünderte (ich sag ja, Madame hat nicht gerne geteilt und wollte eher ein Einzelkind sein.  Das Gefühl hatte ich auch mal, aber ich glaube, Lisie und ich haben beide schnell verstanden, dass Geschwister dazugehören, wäre sonst ja langweilig ). Und eins darf nicht vergessen werden, Lisbeth war sehr wählerisch was Essen anging, also "gesundes Zeug" - Äpel und Obst war so naja, könnte ja vergiftet sein. Generell wurde alles doppelt und dreifach durchgekaut, wenn es suspekt rüberkam. Deswegen war es eine Kunst für sich, bei Bedarf Tabletten in Nassfutter etc. zu verstecken, denn die konnte sie dennoch im Ganzen herausfiltern und ausspucken. Aber eins muss man ihr Lassen, sie hat Geschmack und weiß, was gut ist (vielleicht nicht unbedingt für Hunde, aber sie wurde dennoch alt... ) - ich hoffe, die sechs großen Kuchenstücke Bienenstich haben dir geschmeckt.... Danke, dass du so auf unsere Linie geachtet hast.  *lach* Ach ja, nun wünscht man sich die Momente doch zurück, auch wenn diese "Unarten" im erwachsenen Alter aufhörten.

Alica war eine super Mutter, schenkte ganz vielen Starlight-Welpen ein Leben und machte so viele weitere Familien glücklich. Auch wir sind dankbar, eine wundervolle Tochter, Enkelin und Ur-Enkelin von ihr im Rudel zu haben. Lisie zog ihre Welpen instinktsicher mit viel Liebe, aber auch Strenge groß. Mit ihrer ruhigen und sicheren Art führte sie das Rudel in jüngeren Jahren an und ließ sich von den Youngstern niemals irritieren.

Der Schatten von Mama (oder vielleicht auch schon Bodyguard?! ), denn Alica begleitete sie selbst mit auf die Toilette - aber gut, das ist ja auch eigentlich typisch Frau oder nicht?!   Doch nun ist die Sonne weg, keine Chance auf ein Ebenbild von dir als Schatten neben uns. Gestern Abend saßen wir auf dem Sofa und haben gewartet, dass du um die Ecke kommst, deine Rute drehend wie ein Propeller hinter dir, deine funkelnden Augen und dein graues Schnäuzchen. Eine flotte Ur-Oma, die wir leider aufgrund eines Tumores nun erlösen mussten.

Wir danken dem Tierärzteteam, dass Alica ihre letzte Reise in gewohnter Umgebung bei uns antreten durfte und das Rudel sich so ehrenvoll von ihr verabschieden durfte, wie sie es verdient hat. Das war uns sehr wichtig und bedeute uns auch viel,

 

Ich könnte den Text noch unendlich lang weiter verfassen. Wir hatten eine schöne gemeinsame Zeit und sind dankbar für jeden einzelnen Tag, die man gar nicht in Worte fassen kann. Die Erinnerung wird für ewig im Herzen weiterleben. Aber auch das beste und tollste Buch endet einmal .....

 

Liebe Lisie.

wir hoffen, du bist gut auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke angekommen und hast dort schon alte Freunde und deine Mama Luna wieder getroffen. Wir wissen, dass du auf uns wartest - oder zumindest ganz sicher auf dein Frauchen Steffi ;-) - du wirst hier von allen schmerzlich vermisst. Mach's gut. Rest in Peace großer Engel. 

 

In Liebe

Deine Starlights' und die Zillgerbande

 

Alica am 31.12.2019  Sie hat jeden Quatsch mitgemacht und stand gerne im Mittelpunkt.

 

Alica im November 2019

 

Februar 2019

 

Weihnachtsbärchen 2018 

 

Oktober 2018

 

Mai 2018

12. Geburtstag 

 

Herbst 2017

 

 

 

Juli 2017

Es ist wahrscheinlich noch nicht aufgefallen, aber das hier war mein Lieblingstrick von ihr. 

 

Juli 2016

 

Nordsee im November 2015

 

Oktober 2013

 

Ostern 2012

 

2011

2010 - Alica ist und bleibt für uns das Ebenbild eines Labradores. 

Danke für all das, was du uns im Leben gelehrt hast. 

Nun wurde ein weiterer Engel im Himmel benötigt.

 

 

Hunde sind Engel, die zu uns kommen, um uns zu zeigen, was wahre Liebe ist.

 

XHTML, CSS

,